Wanderungen

Der Cape Brett Track

Zeit: 8 Std/ Entfernung:16,3 km pro Strecke-kein Rundweg

Der Cape Brett Track durchquert den ursprünglichen und den wiederaufgeforsteten Busch. Der Weg führt entlang des Grates durch Maori-Gebiete bevor man das Naturschutzgebiet im “Deep Water Cove” erreicht – Manawahuna findet man auf den letzten 6 km der Strecke. Sie können einen Side-Track (1 Std zusätzlich) bis zu Deep Water Cove, wo Sie genüsslich Schwimmen und Schnorcheln können. Mehr Informationen

Der Flagstaff Hill Track

Zeit: 30 min / Entfernung:2,5 km

Bei Ebbe, können Sie dem Strand um die “Watering Bay” folgen, und dann durch wiederaufgeforstete Küstenwälder klettern, um “Titore Way” zu erreichen. Nachdem Sie der Straße für Dreihundert Meter gefolgt sind, markiert ein Zeichen die letzte Etappe durch Buschland zum Gipfel des Flagstaff Hill. (Notiz am Rande. Ein alternativer Weg welcher während der Flut begangen werden kann beginnt auf halber Höhe der Wellington Street). Mehr Informationen

Der Fladgate Track

Zeit: 15 min / Entfernung:500 m

Ein angenehmer Spaziergang durch regenerierten Busch neben einem Bach der in die Waihihi Bay führt (Brick Bay). Fladgate Track ist Teil des Russell Wandernetzes, und eine perfekte Gelegenheit für einen kurzen Spaziergang vor einer malerischen Bucht. Mehr Informationen

Der Tapeka Point

Zeit: 15 min / Entfernung:500 m

Ein grasbewachsener Weg der vom Du Fresne Platz und dem anliegenden Parkplatz ausgeht, ermöglicht Panoramablicke über die Bay of Islands. Mehr Informationen

Ngaiotonga – Kauri Grove Spaziergang

Zeit: 20 min / Entfernung:1 km

Dieser Rundweg führt durch gemischte Kauri / Podocarp Wälder. Der Ngaiotonga Wald bietet einen atemberaubenden einheimischen Busch und majestätischen Kauri-Bäume. Gehen Sie unter dem “Dach” dieser großen Bäume und spüren Sie die alten und prähistorischen Gefühle von damals. Viele Pflanzen und Bäume sind zur Identifizierung mit Schildern versehen worden. Mehr Informationen

Der Whangamumu Track

Zeit: 1 Std/ Entfernung:4,2 km

Dieser Track ist ein komfortabler Wald und Strandspaziergang, der in den Whangamumu Harbour führt, wo sich eine der letzten verbliebenen vom Land ausgehenden Walfangstationen Neuseelands befand. Wegschilder erklären die historischen Besonderheiten der Gegend. Mehr Informationen

Archäologischer Spaziergang auf Urupukapuka Island

Es ist sehr wenig bekannt oder aufgezeichnet worden über Prä-europäisches Lebens auf Urupukapuka. Unsere größten Erkenntnisse über die Vergangenheit werden heutzutage durch zahlreiche archäologische Stätten sichtbar . Mit der Untersuchung dieser Stätten ist es möglich geworden, in das alltägliche Leben der alten Gemeinden zu sehen. Der 7,3 km lange Weg ist für Jung und Alt gut begehbar und ist einer der besten Orte um mehr über die Geschichte der Region zu erfahrenMehr Informationen

Andere Wanderungen

Sie finden alle Wanderstrecken in der Bay of Islands hier

Entdecken Sie Russell und die Bay of Islands bei einem Spaziergang

Der Russell Gehweg führt Sie in der entgegengesetzten Richtung nach Okiato. Der erste Teil dieser Wanderung, ist einen Abschnitt des Bay of Islands-Wanderwegs, folgt der Küste der Orongo Bay und führt Sie anschließend durch subtropischen Regenwald. Es gibt eine Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten entlang des Weges einschließlich der Vogelwelt an der Küste, Feuchtgebieten und dem Busch, Mangrovenwäldern, Austernfarmen, einem Weinberg und Mt. Tikitikioure, an dem während des neunzehnten Jahrhunderts Mangan Minen arbeiteten, zusammen mit Manganablagerungen- Felsen die nur bei Ebbe sichtbar sind. Schilder bieten Informationen auf der Wegstrecke und einige Bänke bieten Verschnaufmöglichkeiten. Es gibt drei Start-und Endpunkt auf dem Gehweg nach Okiato somit können Sie entscheiden, wie kurz oder lang Ihre Wanderung werden soll.

Vom Russell – Orongo Bay Holiday Park ausgehend können Sie eine ganztägige Wanderung in der Bay of Islands unternehmen, welche zwei Fährüberfahrten beinhaltet. Zu Fuß vom Russell – Orongo Bay Holiday Park zur Autofähre in Okiato ist ein ebener Rundweg um die Orongo Bay und nach Okiato, jedoch, gibt es ein paar Hügel mit vielen Wegabschnitten im Busch zwischen den Orten, daher ist ein ordentliches Maß an Fitness erforderlich.

Wanderer können die Autofähre für $1 pro Person nutzen und nach dem Ausstieg gibt es in Opua mehrere Möglichkeiten für Erfrischungen einschließlich des Marina Cafes. Von Opua nach Paihia führt der Track sowohl entlang der Küste als auch durch den Busch, ist leicht hügelig und ist gut markiert. Eine Personenfähre bringt Sie vom Paiha nach Russell. Um den Rundweg in der Bay of Islands zu Fuß vollenden, folgen Sie dem Fußweg von Russell zum Russell – Orongo Bay Holiday Park.

Erfrischungsmöglichkeiten für ihre Wanderung auf dem Bay of Islands Tagesrundweg, inklusive Getränken und Eiscremes, sind im Russell – Orongo Bay Holiday Park Shop verfügbar.

Weitere Informationen auf http://www.boiwalkways.co.nz/